Kinderleichtathletik in Unna- „Die Geparden“

Am vergangenen Samstag hat der SV „Rot-Weiß“ Unna zum ersten Mal eine Veranstaltung nach dem alternativen Wettkampfsystem in der Kinderleichtathletik durchgeführt.

Dabei starten die Athleten der Altersklassen U8 bis U12 in gemischtgeschlechtlichen Teams von sechs bis acht Kindern. Die Leichtathleten von TuRa Bergkamen schickten eine siebenköpfige Mannschaft in der U12 (Jahrgänge 2003 und 2004) ins Rennen.

Das Team, das an diesem Tag den Namen „die Geparden aus Bergkamen“ trug, hat folgende Disziplinen absolviert „Hürdensprint“, „Zonenweitsprung“, „Hoch-Weitsprung“, „Medizinball-Stoßen“ und „Team-Biathlon“.
Insgesamt hat das Team, bestehend aus Friederike Milz (2005), Jana Schwantner (2005), Lena Klein (2004), Lynn Steinbach (2004), Tammy Schilling (2003) und Luke Steinke (2004), tolle Erfahrungen gesammelt und am Ende einen zweiten Rang belegt.
Die erzielten Punkte der einzelnen Team-Mitglieder wurden dabei am Ende zu einem Gesamtergebnis verrechnet.

Die junge Mannschaft zeigte Ehrgeiz und wurde von Eltern, Großeltern und Geschwisterkindern zu tollen Leistungen angespornt. Dass Leichtathleten nicht nur Individualsportler sind, zeigte der große Teamgeist innerhalb der Mannschaft.


"Die Geparden aus Bergkamen"

© TuRa Bergkamen Leichtathletik 2018 | Impressum | Datenschutz | Kontakt